• Wedding Heroes Team

Hochzeitsfotografen - und ihre Geschichte

Aktualisiert: 11. Aug.

Die Hochzeit ist DER Meilenstein in der gemeinsamen Zeit als Paar. Es versteht sich daher von selbst, dass dieser Tag für die Ewigkeit festgehalten werden muss. Aber woher stammt die Tradition, Bilder auf einer Hochzeit zu machen? Wann fing alles an? Eine kleine Zeitreise.


Die Hochzeitsfotografie ist fast genau so alt wie das Fotografieren selbst. Das erste Hochzeitsfoto entstand ca. 14 Jahre nachdem die Fotografie (1836) erfunden wurde. Anders als heute, wo die Fotografen auf der Hochzeit selbst anwesend sind, ging man als Brautpaar damals in ein Studio und posierte für das Hochzeitsfoto. Wer einmal in den alten Fotoalben seiner Eltern oder Großeltern stöbert, findet sicherlich noch Aufnahmen ähnlicher Natur.


Hochzeitsfotograf Berlin Geschichte

Klassische Fotos in einem Fotografenstudio für eine Hochzeit oder andere Anlässe


Heutzutage gibt es die verschiedensten Formen der Hochzeitsfotografie: Von Pose bis Schnappschuss, von Kitsch bis kunstvoll, Gruppen- Porträt- oder Partybilder – oder einfach ein Mix aus allem. Daher ist ein guter Fotograf/Fotografin auf einer Hochzeit mindestens genauso wichtig wie der DJ. Mit ihm/ihr steht und fällt nicht nur die Hochzeit und die Party selbst, sondern auch die Erinnerung daran. Als ich 2021 als DJ auf einer Hochzeit in Brandenburg gebucht war, lernte ich das Fotografenpaar Jessi und Sebastian kennen. Die beiden fand ich allein schon deshalb interessant, da sie ganz untypisch zu zweit als Fotografenpaar die Hochzeit begleiten. So kann einer für die richtige Beleuchtung sorgen und Tipps geben, während der andere auf den Auslöser drückt. Die tollen Bilder die dadurch entstehen, könnt ihr auf ihrem Instagram Channel oder auf ihrer Website sehen:


https://www.jessiundsebastian.de/foto/

https://www.instagram.com/jessiundsebastian/


jessiundsebastian

 

Warum ist der/die richtige Fotograf/in für eine Hochzeit genauso wichtig wie ein professioneller DJ?


Bedenkt bitte bei der Planung eurer Hochzeit, dass ihr neben einem professionellen DJ, einem bewährten Catering und einer schönen Location auch den/die richtige/n Fotografen/Fotografin bucht. Eure Kinder oder Enkel, aber auch Freunde und Familien, die vielleicht nicht am Tag der Hochzeit dabei sein konnten, sollen möglichst authentisch nachvollziehen können, wie schön dieser Tag für euch war. Vor allem dann, wenn sie auch irgendwann einmal in euren alten Fotoalben stöbern.


Wir wünschen euch in jedem Fall viel Erfolg für die Planung eurer Hochzeit! Wenn ihr Fragen rund um das Thema Hochzeitsfotografie habt, schreibt es uns hier in die Kommentare oder kontaktiert uns. Wir helfen euch gerne weiter.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen